Freitag, 17. April 2015

Erdbeeren im Beet...

So, nun hatte ich mich ja ein paar Tage vom Acker gemacht (... war bei Vati und meine beste Freundin ist wieder aus der Versenkung aufgetaucht *höhö*), daher gab es keine Posts.

Nun geht es aber wieder los smilie_happy_310.gif

Letzte Woche haben Männe und ich unsere Erdbeeren in die Erde gebracht. Wir haben ja die ertauschten weissen Ananaserdbeeren und dann hatten wir uns noch in unserem Handel für Tierbedarf Erdbeerpflanzen gekauft. Zum einen rote Erdbeeren der Sorte "Korona" und dann noch eine "Weisse Ananas-Erdbeere". Warum noch eine weisse, das schreibe ich gleich.



Die Erdbeeren "Korona" gab es im 10er Tragekörbchen und sie kosteten 7.99€. Geht schon vom preis her. Einige Pflanzen haben schon Blüten angesetzt. Das wollte ich zwar nicht unbedingt haben, deswegen wurden von mir welche mit wenig Blüten rausgesucht. 
Die Pflanzen sind relativ groß mit schönen grünen Blättern. Die Blüten sind einfach weiss. Die Sorte soll sehr ertragreich sein und grosse rote süß-aromatisch schmeckende Früchte haben. Im Juni können schon die ersten Erdbeeren, bis in den September rein, geerntet werden. "Korona" ist wohl auch eine sehr robuste Sorte, die den Winter gut übersteht.



Das sagt das schlaue Schild zur Sorte...



Und hier haben wir noch die eine "Weisse Ananas-Erdbeere" für 1.49€ inklusive dem schlauen Schild. Diese Sorte hat wohl, wenn ich dem Bildchen mal traue, grosse Früchte, mindestens an die 3cm. Das hat Tante Gockel auch über die "normalen" weissen ausgespuckt. Die Pflanze an sich ist auch hoch und hat ebenso grosse kräftige Blätter. Blüten sind noch keine dran. Die Früchte haben rote Nüsschen.



Links seht ihr ein Blatt einer ertauschten Ananaserdbeere und rechts ein Blatt der gekauften. Wie ihr seht ist da ein himmelweiter Unterschied zwischen den beiden. Während links das Blatt klein, kräftig und stark gerippt ist, ist rechts das Blatt viel größer, dünner und weniger gerippt.
Ich nehme mal an, die die ich mir ertauscht habe, sind weisse Walderdbeeren. Diese Sorte ist ähnlich der bekannten roten Walderdbeere, wohl auch vom Geschmack her. Die Früchte sind weiss, klein und länglich. Die Nüsschen sind bei der Sorte so gelblich bis orange. 
Ich kann mich auch irren, die Früchte werden es dann schon zeigen.



Auf dem Weg in den Garten hat Männe diesen süßen Puschelschwanz entdeckt und gleich fotografiert. Das Hörnchen ist an Menschen gewöhnt und ist nicht gleich abgedampft. Bei uns um die Blöcke hüpfen zwei Eichhörnchen rum, ein rotes und ein schwarzes. Das schwarze sieht man aber nur selten.



Bei Amapups hatten wir uns Unkrautvlies (30m x 1,6m für 14.99€) bestellt und auch gleich Erdnägel (Plastik, 100 Stk., 19cm lang für 4.40€) zum feststecken. Für die Preise kann man das schon mitnehmen.
Das Erdbeerbeet wurde neben dem Zwiebelbeet angelegt. Davor stand ja noch der Gründünger drauf. Den habe ich auch rausgemacht, kleingeschnibbelt und wieder auf's Beet gestreuselt. Der wurde dann mit untergegraben. 
Von dem Vlies haben wir einen Teil abgeschnitten, auf die Länge wie wir das Beet haben wollen und haben es mit den Nägeln festgesteckt. Das macht sich echt super und trotz das die Nägel glatt sind, halten sie bombenfest. 
Im Hintergrund recht Männe gerade den Trittweg aus, damit wir vernünftig laufen können.



Wir haben zwei Reihen gemacht. Um die Pflanzen in die Erde zu bekommen, hat Männe X-förmige Schlitze ins Vlies geschnitten. Ich habe die Ecken dann nach innen geknickt und die Pflanzen eingebuddelt. Natürlich so dass das Herz über der Erde liegt. Männe hat sie dann angegossen.
Die paar Pflanzen, 13 sind es glaub ich, sehen zwar ziemlich mickrig aus in dem grossen Beet, aber lieber erstmal zuviel als zu wenig, da wir auch nicht wissen wie groß die Pflanzen werden.
Das Vlies ist zum einen dazu da um das Unkraut am wachsen zu hindern und zum anderen, damit die Erdbeeren nicht auf der blanken Erde liegen. Wärme speichert es auch sehr gut. Ab und an sollte man an den Seiten mal aufmachen, damit die Erde auch einmal "durchatmen" kann.
Wer kein Vlies verwenden mag, der kann auch Stroh zum auslegen nehmen. So liegen die Früchte dann auch nicht blank auf der Erde und das Stroh dient auch als Wasserspeicher.



Nach dem giessen haben ein paar Wassertropfen auf dem Vlies getanzt und das sah so toll aus wie sich das Licht darin spiegelt, da hat Männe gleich wieder Fotos gemacht.



Nicht schön, aber selten. Eine rote und eine weisse Erdbeerpflanze habe ich in eine Blumenampel gesetzt und auf Balkonien gehangen. Zum aufhängen habe ich nichts anderes gefunden als dieses orangene Strickgarn. Das ist sehr dick und die Ampel soll ja auch halten. 
Mal sehen ob da auch ein "Bärchen" wächst smilie_denk_58.gif .

Kennt ihr Bärchen? Bärchen ist eine ganz süße Erdbeere aus dem Film "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2". Ich quitsche ja selten bei einem Film, aber das ist echt zu knuffig... 




Liebe Grüße
eure Anna

Kommentare:

  1. Da war ja jemand fleißig :D *tragischer seufzer* muss ich auch noch alles machen und das Fließ hät ich fast vergessen!

    Und du kannst recht haben, dass bei mir nun so manches wegen den Temperaturen eingeht, ziemlich ärgerlich :-/ kann man nix machen, wird halt alles neu gesät ^^

    Und von den Prunkwinden hab ich heute schon 320 umgetopft, du willst nicht wissen wie sich mein rechter Zeige- und Mittelfinger anfühlen, ich hatte blöderweise nix passendes zum Loch in die Erde popeln :P wenn ich eruiert habe, wie ich sie verschicken könnte, kannst du gerne ein paar abkriegen ;) die Andenbeeren brauchen wohl noch ein bisschen.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schick Männe einfach mal zu Dir, der macht das :D
      Mit dem Wetter ist auch blöd. Bin froh das es seit ein paar Tagen sonnig und relativ warm ist, da fliegt wieder alles auf Balkonien.
      Na deine Geduld möchte ich mal haben. Wenn ich mir die Prunkwinden so in ihren kleinen Aussaatpalettchen ansehe, junge junge, ich wäre dran verzweifelt die alle umzutopfen Oo Wenn sich die Finger anfühlen wie mein Daumen und Zeigefinger nach dem häkeln, weiß ich das :D
      Nur keine Eile^^ Wenn das nicht funzt mit dem verschicken ist auch nicht schlimm, also keine Bange ;P

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hallo Liebes :)
    Mensch da wart ihr aber fleißig!
    Und ich bin gespannt, was du so berichtest, wie es war ;)
    Also , mit den Plfanzen auf dem Balkon bin ich gespannt! wenn das klappt, versuche ich das nächstes Jahr auch versuchen.
    Da fällt mir ein , du bekommst dann auch noch ein Update in der nächsten Mail!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jule, juhu :)
      Hihi, uns konnte man danach aber auch in die Ecke stellen :D
      Man kann ja Erdbeeren auch generell im Blumenkasten oder in Kübeln kultivieren. Wir versuchen das auch zum ersten mal. Bis jetzt sieht alles gut aus und noch ist nichts vergockert.
      Ich freue mich schon drauf, ich habe Dir heute erstmal nen ganzen Roman zurück getippert :D

      Löschen
  3. Hallöle,

    ihr wart aber fleißig, Mensch. Ich habe ja gar kein Beet - für mich muss alles irgendwie in Töpfe oder große Pflanzschalen passen, sonst bin ich unglücklich. Das rührt aber auch daher, dass ich noch nicht so recht den Plan habe wie es mit dem Gartenstück weiter geht und ob der Schwiegervater weiterhin jedes Mal nörgelt wenn er um meine runde China-Gras-Anlage fahren muss. Der Kreis entspricht nicht dem Wenderadius des Aufsitzmähers...Als ich dann sagte ich würde sowieso das meiste Gras bald schwinden lassen um sowohl schöne Beete als auch eine umfunktionierte Kräuterspirale zu setzen, da war es dann ganz aus :D Das sei Quatsch, wir sollen mal lieber einen vernünftigen Garten machen und keinen Chi-Chi-Garten...davon hab ich auch nie gesprochen ;) Aber so sind 70 Jahre alte Männer halt manchmal...anders halt :)

    Liebe Grüße,
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, in das Alter kommen wir auch noch liebe Ella :D
      Aber ich könnte das nicht, alles in Töpfe oder Kübel setzen. Bei vielen Pflanzen geht das ja auch nicht oder es wirkt einfach nicht. Einfach drauf los Ella, einfach drauf los. Irgendwas wird schon bei rumkommen^^ Och, wenn man schöne Blumenbeete anlegt oder Gemüsebeete oder am besten beides in Kombi, ist das doch kein Chi-Chi :D Aber wie Du schon schreibst, so sind alte Männer halt manchmal, mein Vati ist da nicht anders^^

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  4. Hallo Anna,
    da könnt ich euch in diesem Jahr ja auf viele leckere Erdbeeren freuen. Meine selbstgezogenen Erdbeeren der Sorte "Elan" haben den Winter im Kübel im Gewächshaus auch gut überlegt und ich habe sie ins Freie gestellt. Da sie schon einige Blüten haben, muss ich jetzt immer aufpassen, wenn Frost angesagt ist. Im letzten Jahr sind mir die Blüten anfangs alle erforen. Sie hatten auf einmal alle einen schwarzen Fleck in der Blüte und ich musste die ersten Blüten alle wieder entfernen.
    Ich hoffe es kommen nicht mehr so viele frostige Nächte.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      hoffen wir es dass wir ein paar Bärchen ernten können :)
      Hm, das ist doof. Aber dafür hast Du bestimmt von den danach folgenden gut ernten können.
      Das hoffe ich auch, es muss auch so schon generell einiges in den Garten, sonst leiden wir an akuter Platznot^^

      Viele liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. Meine Güte, was für eine Arbeit !
    Für mich wäre es jedenfalls so, ich kann mich nämlich ganz schlecht
    knien und bücken !
    Aber ich bewundre jeden, der Muse und Zeit für dies Art Gartenarbeit aufbringt !
    Das ernten ist dann ja besonders schön ;-)
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht Jutta, auf das es viele Bärchen zu ernten gibt für die mühevolle Arbeit :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  6. Oha, da hattet ihr ja wirklich viel Arbeit! Aber ich denke, die Mühe wird sich lohnen. Ich liebe ja Erdebeeren, nur habe ich nicht genügend Platz für einen Anbau. Auf meine Zierpflanzen will ich allerdings auch nicht verzichten.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst doch auch Erdbeeren im Topf kultivieren, vielleicht ist das was für Dich. So brauchst Du nicht auf deine Zierpflanzen verzichten und hast ein paar Erdbeeren zum naschen.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  7. Liebe Anna,
    ihr habt ja gearbeitet, wie die Profis. Mit dem schwarzen Vlies kannst du bestimmt etwas zeitiger ernten. Wachsen werden sie bestimmt gut, wenn du sogar Gründünger vorher dort hattest. Ein paar Nascherdbeeren habe ich auch immer, nur der horizontale Platz ist knapp hier. Einige Pflanzen mussten dummerweise für das Hochbeet weichen.
    Eine schöne Woche,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-