Freitag, 8. Mai 2015

Totenkopf - Dreiecktuch (Schultertuch)

Es ist endlich fertig, nach 7 endlos langen Tagen purer Verzweiflung, mein erstes gehäkeltes Totenkopf - Dreiecktuch  smilie_happy_340.gif

Was hat mich das Ding für Nerven gekostet  smilie_sh_080.gif
Die Anleitung (... aus einer FB - Häkelgruppe) ist eigentlich ganz toll, zumindest bis Reihe 19, da ist noch alles schriftlich... ab da war ich dann aber gezwungen nach Häkelschrift weiter zu arbeiten. Und mit Häkelschrift stehe ich allgemein auf Kriegsfuß  smilie_wut_125.gif  Nach unendlich langem probieren und nach dem gefühlten 20sten Mal wieder aufribbeln (... ich hasse ribbeln), habe ich es dann doch noch geschafft  smilie_frech_155.gif


Nachdem ich es von Hand in Wollwaschmittel gewaschen habe, habe ich es auf einem großen Handtuch ausgebreitet, dieses zusammengerollt und so das Tuch etwas ausgewrungen.
Danach kam es auf den Dachboden auf die Wascheleine zum spannen. Dort blieb es hängen bis es trocken war.
Lang ist es ca. 1.95cm und tief ca. 0.77cm.


Verwendet habe ich ein 100%iges farbechtes Baumwollgarn. In dem Tuch verhäkelt sind davon ca. 250g.


Das Tuch beherbergt insgesamt 21 Totenköpfe, verteilt über 6 Abschnitte.






Liebe Grüße
eure Anna


Wer die Anleitung dafür haben möchte, der meldet sich einfach per Email bei mir. Die Anleitung von Katharina Ruthenberg steht zur freien Verfügung und darf gratis weiter gegeben werden.

Kommentare:

  1. Das ist richtig schön geworden! Ich hatte mal versucht eins für meine Schwester zu häkeln, allerdings nach Häkelschrift, mir muss man immer alles aufzeichnen :D ging an sich ganz gut, aber die Wolle war doof, ich glaub das war irgendwas elastisches, eine besondere Schachenmayr Bravo, naja dafür hat sie eine Mütze gekriegt, die war auch scheiße XD aber man darf von mir keine Wunder erwarten, wenn man mir zwei Tage vor ihrem Geburtstag sagt, "hey, häkel was für sie"

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Arbeit! Es sieht toll aus aber mir fehlt da der Nerv und die Begabung zu.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,

    für mich ist das ja so gar nix, aber ich hab schon überlegt ob sich jemand drüber freuen könnte, da ich Lust hatte es auch zu arbeiten. Nun arbeite ich gerade an einem Oberteil, ähnlich dem "Fledi", aber eben nicht so flügelig und auch geschlossener.
    Das hier: https://www.youtube.com/watch?v=ugT8wyD3_cs ;)

    Liebe Grüße,
    Ella

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, ist doch ganz gut geworden. Übung macht den Meister, heißt es so schön. Wenn du die 50. Häkelschrift studiert und nachgearbeitet hast, funktioniert das Häkeln bestimmt wie von selbst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Super geil . . würde meine Tochter sagen und ich sage noch klasse Arbeit, sehr gut gelungen.
    Ich häkle und stricke viel, daher weiß ich solche Arbeiten zu schätzen.
    Über den Link zur Anleitung würde ich mich freuen.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Spitzenmäßig, klasse, kannst du mir die Anleitung verraten bitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Schick mir doch bitte mal eine Email an derkleineschrebergarten(at)web.de... da sende ich Dir die Anleitung als PDF zu.

      Löschen
  7. So jetzt aber, hier kommt die e-Mail. schildkroete196@web.de ich bedanke mich schon mal im voraus ganz arg.😊

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Hätte gerne die Anleitung vielen Dank heike1312@live.de

    AntwortenLöschen
  10. Hätte gerne die Anleitung vielen Dank heike1312@live.de

    AntwortenLöschen
  11. Uuuh, wie toll ist das denn?!ist super schön geworden!!!ich bin begeistert und möchte auuuuch ganz doll ;) bitte e mail schicken an nine.p@gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Uuuh, wie toll ist das denn?!ist super schön geworden!!!ich bin begeistert und möchte auuuuch ganz doll ;) bitte e mail schicken an nine.p@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ich möchte bitte die Anleitung an Kaffeemaus@web.de

    Lg Rita

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :)
    würde mich sehr über die Anleitung freuen
    Meine email-Adresse: SandraVentura@outlook.de

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo. Würde mich riesig über die Anleitung freuen. Schicke sie mir bitte. Deine arbeit sieht toll aus
    Lg Sandra
    Sannylady1407@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  16. Bitte die Anleitung
    christinemeier339@gmail.com
    Danke lg

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-